Verantwortungsbewusst

Engagiert für soziale und ökologische Projekte

Nehmen und geben: Nach diesem Grundsatz arbeitet Sebastian Klammer. Deshalb fließt ein Teil aller Einnahmen an verschiedene gemeinnützige Organisationen – fest und regelmäßig. Alle Design-Projekte – Webdesigns, Broschüren oder Druckmedien – werden unter größtmöglichem Einsatz von grünen Technologien und umweltfreundlichen Materialien realisiert. Das beginnt beim Hosting Ihrer Website mit Ökostrom und endet bei der Verwendung von fair produziertem, zertifizierten Papier. Für uns alle.

Nur fair ist fair.

Monatliche Spenden gehen zum Beispiel an Brot für die Welt, an UNICEF, PLAN Deutschland, die Wikimedia Foundation und Campact! – allesamt nichtstaatliche Organisationen, die es sich zum Ziel gemacht haben, die Welt ein wenig gerechter und menschenwürdiger zu machen.

Darüber hinaus unterstützt Sebastian Klammer den echo source e.V. – ein Gemeinschaftsprojekt für einen ökologisch und sozial nachhaltigen Wandel durch aktive Bürgerbeteiligung und The Guardian, eine der wenigen vollkommen unabhängigen Zeitungen weltweit.

Ganz schön grün!

Bei der Umsetzung von Designprojekten, sowohl im Print- als auch im Online-Bereich, berücksichtigt Sebastian Klammer die umweltfreundliche Herstellung und einen nachhaltigen Betrieb. So bezieht das Designbüro seinen Strom von Greenpeace Energy und hostet Websites bei ausgewählten, nachhaltig wirtschaftenden Hostern mit Ökostrom-Versorgung. Etwa bei Goneo.de, einem Anbieter, der seine Serverfarm mit 100% Ökostrom von Lichtblick betreibt.

Das Drucken von Dokumenten, wie Angeboten oder Rechnungen, wird weitgehend vermieden – sie werden statt dessen per E-Mail als PDF zugestellt. Bei der Produktion von Printmedien berät Sebastian Klammer seine Kunden hinsichtlich nachhaltig erzeugter Papiere mit FSC-Siegel und bei der Auswahl klimaneutral arbeitender Druckereien. Und ist die Arbeit getan, werden sämtliche Geräte im Büro tatsächlich abgeschaltet und laufen nicht im Stand-By-Betrieb.

Green Design Berlin